Leistungen

CDRobot3 bietet Ihnen die folgenden Produktvorteile für die Erstellung von Patienten-CDs:

  • Einfachste Bedienung und Kompatibilität jedem beliebigen Bilddatenmanagementsystem

  • niedrige Betriebskosten und günstige Lizenzkosten.

  • Vollautomatische Erstellung der CDs, inklusive Brennen und Druck. Dabei werden automatisch mehrere CDs erstellt, wenn das Bildvolumen zu umfangreich ist.

  • Statt CDs können auch DVDs und BluRay-Disks erstellt und gebrannt werden.

  • Die Möglichkeit Multipatienten-CDs zu erstellen besteht. Dabei werden mehrere Patienten auf eine CD gebrannt. So können eine oder mehrere Disks erstellt werden, die von der Krankenversicherung und der Ärztlichen Stelle für Prüfungen gefordert werden. >> AET erläutern

  • Da CDRobot3 mandantenfähig ist, sind unterschiedliche Konfigurationen auf verschiedenen Ports/AETs möglich. Bei den Konfigurationen lassen sich dabei die folgenden Optionen anpassen:

    • CD-Label, die jederzeit durch den Benutzer anpassbar sind

    • Mehrfach- oder Einzel-Patient

    • Trägertyp CD, DVD oder BluRay

    • Zeitverzögerung bis zum Auslösen des Brennvorgangs

    • Structured Reports annehmen, ablehnen oder ignorieren

    • DICOM-Viewer

    • Zusätzliche Dateien

    • Nur Brennen

    • Nur Drucken

  • Das System ist DICOM 3.0 kompatibel und deckt alle Arbeitsabläufe vom Senden aus dem PACS bis zum Bedrucken ab. Es können beliebige DICOM-Viewer genutzt werden und die CDs werden im DICOM-Format (DICOMDIR) erstellt. Dabei erfolgt keine Limitierung der DICOM-Knoten.

  • Optional können die Daten auch nach britischem Standard verschlüsselt werden.